Français
  Der Preis

Der Robert-Walser-Preis wird alle zwei Jahre abwechselnd an ein belletristisches Prosa-Erstlingswerk in deutscher oder französischer Sprache verliehen. Das Werk muss von einem Verlag eingereicht werden, der es zur Publikation angenommen oder im vorangehenden Jahr publiziert hat.

Trägerin des Preises ist die Stiftung-Robert-Walser Biel.

Die Höhe des Preises beträgt Sfr. 20'000.

Eine unabhängige, fünfköpfige Fachjury trifft die Auswahl. Korrespondenz darüber wird keine geführt.
Der nächste deutschsprachige Preis ist vorgesehen für 2018. Einsendefrist ist der Dezember 2017.

Fünf Exemplare sind einzureichen an:

Dienststelle für Kultur
Robert-Walser-Preis
Zentralstrasse 60
CH-2501 Biel